• Heike

Komm' in deine Mitte

Offener Kanal zur Quelle und dem weiblichen Gottesprinzip


Am heutigen Tag des KIN 121 treten wir in die mittlere Säule des Mayakalenders ein, in der wir oft eine Regeneration oder Neu-Ausrichtung der Wirbelsäule und von Herzensangelegenheiten in Beziehungen, der Berufung und anderen Lebensbereichen erfahren dürfen.



Aufrichtung und Neuausrichtung


Sobald du dich in deiner Mitte befindest, kann Heilung eintreten. Da es zu einer Art Aufrichtung oder Neuausrichtung kommen kann, geht dies oft mit Nebenwirkung aus der mittleren Säule einher, wie zum Beispiel Rückenschmerzen.


Reinigung des 3. Auges mit dem Heilstrom der Tränen


Auch kommt es oft zum Loslassen undienlicher Dinge oder Verhaltensweisen. Dies findet mitunter seinen Ausdruck im “Weinen" oder "Nah am Wasser gebaut zu sein". Das Körpersystem spült Altes über die Tränendrüsen aus, so dass es losgelassen wird. Das „Dritte Auge“ wird dabei gereinigt und aktiviert. Ein weiterer spirituelle Weg kann sichtbar werden.


Zur Unterstützung der Selbstheilung können wir uns mit Heilfrequenzen verbinden, mit sogenannten Heilströmen, die wir durch unsere Systeme fließen lassen können, und die aus der Mitte heraus, dem Galaktischen Zentrum und der Mitte der Mutter Erde selbst, zu uns fließen. Denn wir befinden uns genau dazwischen, verbunden mit den Füßen nach unten und dem Kronenchakra nach oben. Dies ist wie göttliche Nahrung, eine Art Heilmagnetismus, den wir auch unter dem Begriff Erden kennen. Auch andere Elemente wie Wind und Licht fließen ein.


siehe auch:


=> Essener Heilströme des Lichts, Klangs, Lebens)

=> Bruno Gröning und das tägliche Einstellen mit Regelungen.

=> Heilstrom mit Lichtsprache



Essener Meditationen (hier klicken)

1.331 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kurskorrektur