top of page
  • Heike

Aufstiegsenergien im Dezember

Aktualisiert: 13. Dez. 2022

In den vergangenen Tagen habe ich aus der geistigen Welt die Informationen empfangen, dass unser Lichtkörper aktuell wieder mit starken Aufstiegsenergien geflutet werden. Hierfür wurde mir eine Art Energieübertragung aus den kosmischen Reichen durchgegeben, die ich in diesem Video meditativ aufgearbeitet habe und euch gern zur Verfügung stelle. Denn es scheint so, dass es aktuell von enormer Bedeutung für den Einzelnen ist, seinen Lichtkörper aufzubauen und stets mit hohen Frequenzen zu fluten. Auf diese Weise wird der Übergang in die höhere Dimension erleichtert. Ihr könnt somit die folgende Energieübertragung öfter machen, je nach dem, wie ihr sie braucht, und es ist auch täglich möglich. Wenn du magst, lade ich dich jetzt herzlich ein, in einer Art Meditation 🧘 diese hochfrequenten Energien bewusst zu empfangen.


Habe viel Freude mit der Energieübertragung, die über die Advents- und Weihnachtszeit, die Rauhnächte bis hin zu den Heiligen Drei Königen und den kommenden Vollmond speziell über unsere Sonne, den Mond und die Sternbilder eingestrahlt werden.


Hinweis: man hört im Hintergrund etwas den Wind pfeifen, da es hier recht stürmisch war, als ich die Energieübertragung erhalten habe.


Premiere: Sonntag 9 Uhr


Vorab seien noch einmal drei Bereichen genannt, die immer wieder mit der Anhebung des Lichtkörpers in Zusammenhang gebracht werden, und die die hohen Frequenzen in unser Sonnensystem einstrahlen:

  • zum einen wird von Channelmedien seit Jahrzehnten immer wieder von dem für unsere Augen nicht sichtbaren Photonengürtel gesprochen, der sich um die plejadische Zentralsonne Alcione befindet. Es heißt, dass es etwas 26.000 Jahre dauert, bis wir diese Zentralsonne mit unserem Sonnensystem umrundet haben, und während dieser Zeit zweimal durch den hochfrequenten Lichtbereich des Gürtels wandern.

  • der Synchronisationsstrahl (Mayas), der aus der Mitte unserer Galaxie, der Milchstraße, zu uns strahlt, durch den unser Sonnensystem aktuell gerade wandern soll.

  • diese Phänomene werden wiederum mit einem Polsprung in Verbindung gebracht, und eben auch mit der Ausbildung oder energetischen Anhebung unseres Lichtkörpers.


Affirmation


Verbinde dich heute bewusst mit deinem Seelensternchakra, so dass dieses und alle anderen Chakren sich öffnen und dein Lichtkörper mit einer hohen Frequenz geflutet wird. Dadurch kann alles in dir in eine ganzheitliche Heilung gehen.


Aus der Meditation


Wir sind unserer Intuition gefolgt. Wir nutzen jetzt unsere Weisheit, die wir in der Vergangenheit gewonnen haben.


Die Göttliche Vollkommenheit und Gerechtigkeit kehrt nun zurück auf die Erde, durch uns. Achte auf das Symbol der 777.


Der Dezember-Vollmond hat das Goldene Tor der Ekliptik durchschritten, und die Sonne ist in das Galaktische Zentrum eingetreten. Das Sternentor Lyra, das Portal zu anderen Dimensionen, hat sich dabei geöffnet.


Hohe lichtvolle Energiefrequenzen strömen jetzt mit aller Macht auf die Erde. Die Frequenzen, die zum einen direkt aus unserem Galaktischen Zentrum der Milchstraße zu uns gesendet werden, und zum anderen aus den 22 Diamantgalaxien, mit denen wir seit Äonen von Jahren über das Lyra-Portal verbunden sind, zu uns strömen.


Unser Lichtkörper empfängt diese hochfrequenten Aufstiegsenergien und füllt sich damit an, und weitet sich aus, so dass wir, jeder einzelne von uns, von einer Lichtsphäre umgeben ist, die mehrere Meter, ja sogar 30/40/50 Meter umfasst, und darüber hinaus.


Diese Lichtsphäre ist unser uns schützender Lichtkörper, der ganz neue Fähigkeiten in uns aktiviert, wie Telepathie, Teleportation, Astralreisen, Lichtsprache u.v.m.






Auszug aus den Kommentaren:


  • Liebe Heike, du bist ein Engel und bringst das Diesseits mit dem Jenseits wieder in Verbindung und beendest mit deinem Wirken die Trennung. Danke, Martin - Genau die Botschaft, die du beschreibst, wurde mir während der Meditation gegeben: Die weisen göttlichen Wesen der Sonnen, Sterne, Monde und des Kosmos warten auf uns, dass wir uns wieder mit ihnen bewusst verbinden, und damit die Trennung beenden.

  • Ich danke auch dir liebe Heike, für die wundervollen verschiedenen Heilstrom-Meditationen. Jeden Tag ströme ich mit deiner Stimme. Mal nur 10 Minuten und mal 20 Minuten, je nachdem wieviel Zeit ich morgens habe. Das Video von heute mit dem Lichtkörper update habe ich tatsächlich auch um 9 Uhr mitmachen können, sonst meditiere ich morgens um 6 Uhr oder Abends, vor dem zu Bett gehen. Nach dem Lichtkörper update hat die Sonne in mein Raum gescheint und es fielen einige einzelne Schneeflocken. Das war so wunderbar. Vielen lieben Dank. Deine Erklärungen machen so viel Sinn und tun so gut. Ganz liebe Grüße aus Stuttgart von Angelika

  • Diese Meditation war einfach mega!Ich habe nicht nur ein kribbeln bemerkt, sondern das ging schon in ein angenehmes leichtes brennen über und zwischendurch diese Schauer, fast wie Wechsel duschen! Herzlichen Dank in Licht und Liebe Sabine