• Heike

2er-Portal 20/22

Die Geisteskraft des solaren Windes fegt Altes hinweg

Nachdem beim letzten Portaltag die Ur-Zentralsonne AHAU uns mit den höchsten Energien geflutet hat, strömt jetzt, zwei Tage später, der Weiße Solare Wind durch das Portal, um Altes Undienliches aus unseren Systemen zu fegen. Somit können wir bei diesem Doppelportal der Schöpfungswelle des Weißen Magiers einen massiven Kontrollverlust erleben, sofern wir noch mit den alten Dingen zu sehr verhaftet sind. LOSLASSEN ist das erneute Zauberwort, stets im Vertrauen darauf, dass uns Neues Besseres gegeben wird und dass wir von nun an, von den höchsten göttlichen Kräften in Weisheit und Liebe geführt werden.

Kontrollverlust und Neu-Aktivierung des Höheren Selbst


Mit der folgenden Videoanleitung kannst du dir bewusst darüber werden, dass der kontrollierenden Verstand auf der höheren 5-D-Zeitlinie regelrecht ausgeschaltet wird, auf der bestimme Dinge einfach nicht mehr wie gehabt funktionieren. Dabei können wir erkennen, dass wir immer und immer wieder aufgefordert werden, das Alte, Bisherige loszulassen und gleichzeitig die Führung durch das Höhere Selbst zuzulassen und automatisch zu aktivieren.


Widerstand des Egos überwinden


Die Umständen, in denen wir uns beim Bewusstseinswandel befinden, können einen Widerstand im Ego erzeugen, z.B. insbesondere dann, wenn wir alte Arbeitsplätze verlieren, Beziehungen oder uns die bisherigen menschengemachten Gesetze weggenommen werden. Überwinden können wir diese „Heilkrisen“, indem wir uns bewusst machen, dass diese Umstände nicht mehr in unser zukünftiges Leben passen und es an der Zeit ist, neue Wege zu beschreiten.


Auch können wir uns darüber klar werden, dass unser Ego in der Vergangenheit oft der Herrscher war, weil wir die Verbindung zu unserer inneren Führung verloren hatten. Dadurch ist das Ego in die Führungsrolle gegangen, so dass wir nicht gänzlich führungslos wurden.


Beim Bewusstseinssprung in die 5. Dimension wandeln sich Energien jedoch um 180 Grad. Wir gehen in die Energie des Höheren Selbst, welches durch die Innere Stimme, die Intuition geführt wird. Unser Herz hat von nun an das Sagen. Dieser Umstand kann für das Ego eine Herausforderung sein, weil das Ego nun die Führung nach Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten und Jahrtausenden wieder abgeben muss. Wir können mit dem Ego sprechen und ihm erklären, dass das alles okay ist, wie es ist, und wir uns keine Sorgen über irgendetwas machen müssen, denn die Höhere Führung übernimmt alles mit Weisheit und Liebe.


Übergangsphase


Während dieser Übergangsphase kann es passieren, dass einerseits alte Kontrollsysteme ausfallen und andererseits die Höhere Führung zeigt, was ins Feld will. Dies ist bei mir zum Beispiel auch passiert, als sich in meinem YouTube-Kanal ein Video quasi von selbst veröffentlichte. Für mich war es ein Zeichen, dass ich diesem Thema verstärkt meine Aufmerksamkeit schenken soll, weil es in die Welt wollte – das Thema der „Inneren statt Äußeren Reisen“.


Innerer Frieden halten mit äußerem Unfrieden – innere Harmonie finden mit äußerer Disharmonie


Kontrolle vollends abzugeben heißt, dass wir unser Leben nicht mehr vom Verstand kontrollieren ebenso wie Projekte, andere Menschen oder Umstände. Somit geht es darum, die Kontrolle in uns loszulassen, und uns dem hinzugeben, was immer in unser Leben kommt… es Willkommen heißen…. und zu erkennen, dass alles von einer höheren liebevollen weisen Macht geführt ist, die durch uns, in diese Welt kommen will. Wir können uns dieser hohen heiligen Kraft ins uns öffnen, in dem wir unserem Herzen folgen, und diesem durch unsere Gedanken, Worte und Taten Ausdruck verleihen.


Meditation zur Sommersonnenwende:


1.866 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen