• Heike

OM-Neumond 30-13-30

OM ist ALLES, im ewigen Wandel, das, was gewesen ist, was jetzt ist und noch sein wird.


- Om-CHANT siehe weiter unten -


Zum Mai Neumond haben wir gleich drei starke Kräfte im Feld, denn der Neumond findet statt am


30. des Monats um 13.30 Uhr


Symbolik:

  • 1 x 13 steht im Tarot für den Tod bzw. das Ende einer Phase oder vielmehr für eine 180 Grad-Wandlung, Transformation

  • 2 x 30 kennen wir insbesondere aus dem Zeichen OM (Spiritualität, Yoga, Meditation). OM - der uranfängliche Klang des Universums - und dieser Klang gongt jetzt zum Neumond durch den Kosmos. OM umfasst ALLES, was gewesen ist, was jetzt ist und noch sein wird. (dies ist in Transformation, im stetigen Wandel)-

  • 3 x 3 = 333 Körper, Geist, Seele im Dreiklang = Es ist an der Zeit, bzw. der Höhepunkt erreicht, dieser Wandlung. Wer es bisher noch nicht lebt: Jetzt ist die Zeit, unsere innere Wahrheit zu leben.


Neumond im Zwilling


Dieser Neumond ist der erste nach der Finsternissen. Schattenthemen werden sehr schnell auf geistiger Ebene verarbeitet mit einer rasend schnellen Gedankenkraft, Weisheit und Kommunikation.


Offizielle Einladung in die Kosmische Uni


Um diesen kraftvollen Neumondstag zu feiern, möchte ich euch einladen Teil der Kosmischen Universität zu sein.


Letztes Jahr im Mai kam diese Projekt durch mich zu uns. Ich habe jetzt ein Jahr lang kontinuierlich daran gearbeitet, um das Fundament aufzubauen. Vieles habe ich mit euch geteilt: Meditationen, Astralreisen, Lemurische Reisen. Vieles kostenfrei, auf Spendenbasis oder auch in Kooperation gegen einen Energieausgleich.


Zum Neumond schalte ich nun eine offizielle Einladungsmeditation frei von Adonai Ashtar, der Kommandat der Lichtschiffflotte. E-Mail-EMpfänger erhalten eine separate Einleidung.


OM tryambakam - Heil- und segendspendend


Zudem möchte ich euch einladen, am Neumond ein OM Mantra zu chanten, am Tag davor, danach oder um 13.30 des Neumonds.


Gemeinsames OM-Mantrasingen zu Neumond um 13.30 Uhr


Nachfolgend verlinke ich ein Musikvideo von einer neuseeländischen Seelenfreundin Alice Sea, die das Om tryambakam (dreimüttrig) singt. Es ist ein vedisches Mantra, welches Shiva zugeschrieben wird und eine starke transformatorische Kraft in sich trägt. Shiva zerstört das Alte, was nicht mehr dienlich ist, um Platz zu schaffen für das Neue. Somit steht das Mantra für Transformation, Verwandlung und Wachstum.


Die wortwörtliche Übersetzung des Mantras ist:


"“Wir opfern dem Tryambaka, dem wohlriechenden, Wohlergehen wachsen lassenden. Wie eine Gurke (sich löst) vom Stile, möchte ich mich vom Tod lösen, nicht von der Unsterblichkeit.”


Das Mantra unterstützt uns dabei, das Alte wohlwollend loszulassen, da wir den Sinn und Zweck darin erkennen, dass Loslassen nicht der Tod, nicht das Ende ist, sondern das Einverständnis zur Wandlung. Wir überwinden den Tod und erkennen dadurch die Unsterblichkeit in ALLEM, denn nichts stirbt wirklich. Alles befindet sich lediglich im ewigen und stetigen Wandel.


OM ist ALLES, im ewigen Wandel, was gewesen ist, was jetzt ist und noch sein wird.

6.430 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen