top of page
  • AutorenbildHeike

Musizierende Pflanzen

Mensch und Natur in musikalischer Kommunikation


In Zeiten, in denen unsere künstliche menschengemachte Welt immer mehr ins Wanken gerät, haben viele von uns das Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Alles was nicht wahrhaftig ist, fällt jetzt immer mehr und mehr weg. Das können destruktive Verhaltensmuster sein ebenso wie unauthentische Beziehungen oder Jobs, die nicht aus dem Herzen gelebt werden. Auch speziell in den vergangenen Tagen der Finsternisse ist das noch einmal überdeutlich geworden. Wundert euch somit nicht, wenn altre Traumatas noch einmal hochsteigen oder jahrelange Freundschaften sich beenden. Das ist momentan Ausdruck der Reinigung und Erneuerung.


Zeitgleich bekommen wir jedoch auch Unterstützung aus der Natur und Pflanzenwelt. Um das für uns hörbar zu machen, wurde jetzt ein Musikinstrument entwickelt, mit dem Pflanzen musizieren können.


Video zu den "Singenden Pflanzen"


Mehr zu den Musikgeräten der Pflanzen unter: Music of the Plants (klick)


Wenn im Außen vieles weg bricht, ist es um so wichtiger, dass wir einen neuen Halt finden, der beständig ist und uns von der Natur oder der göttlichen Rückverbindung gegeben wird. Das ist nicht nur das einzige, worauf die Menschen in Notzeiten wirklich zurückgreifen können, es ist sogar Ziel dieser Krise.



Dass wir jetzt immer intensiver mit der Natur in Verbindung gehen, drückt sich durch neue Trends aus, wie .z.B. Waldbaden, Kaltduschen oder Kaltbäder in der Natur zu jeder Jahreszeit, Meditation und Astralreisen oder auch der Möglichkeit, über Töne mit Pflanzen zu kommunizieren.


Speziell zur Pflanzenkommunikation habe ich vor kurzem auf meinem Telegramkanal ein Video veröffentlicht, in dem die Narzisse mit dem Löwenzahn ein Lied komponiert (zum Song hier klicken). Kaum ein anderes Video wurde so oft angeklickt, und man kann die Klänge im Hintergrund des Videos hören. Das faszinierende ist, dass die Pflanzen mit der Zeit wahrnehmen, dass sie selbst die Klänge erzeugen und sie beginnen auf diese Weise mit dem Menschen zu interagieren. Mittlerweile gibt es Musiker, die neue Lieder gemeinsam mit Pflanzen komponieren.



Menschen kommunizieren mit Pflanzen


Das Musikgerät, welches das möglich macht, wurde in Damanhur entwickelt, in der Ökokommune, die aufgrund ihrer unterirdischen Tempelanlagen und Spiralwege weltbekannt geworden ist. Selbst am anderen Ende der Welt werden Spiralen aufgebaut, die Kraftplätze mit Damanhur verbinden, wie z.B. der Spiralweg von Crystal Castle, der sich in der spirituellen Gegend von Byron Bay, Australien befindet, und in dessen Mitte sich ein großer Kristallthron befindet.



Mehr zu den Pflanzen-Musikgerät unter: Musik of the Plants


Zwischenzeitlich habe ich eine weitere Aufnahme erstellt, in der eine wundervolle Orchidee musiziert. Mit dem Lied möchte ich mich auch noch mal bei euch allen bedanken für die wundervollen Spenden, die mich immer erreichen, und die es mir ermöglichen, meine Videos vielfältiger zu gestalten und immer wieder neue Komponenten mit einfließen zu lassen. Vielen lieben Dank.


Danke für die Spenden


Da ich nicht immer alle Menschen erreiche, die Spenden hinterlassen, geht auf diesem Wege noch mal ein besonderer Dank an Katharina, Marlies, die Dubendorfer, Andreas und Nicole, Eva, Edith, Susanne, Isabella, Evelyn, Sigrid, Simone und Christoph, Dieter, Andrea, Erich und Anita, Jeanette, Barbara, Yvonne, Annemarie, Urs, Iris, Doris, Simone, Dagmar, Paul, Astrid, Mirjam, Elfriede, Corinna, Franz und Waltraud, Monika, Renate, Sabine, Dr. Susann, Helmuth, Judith, Karin, Bianca, Herta, Markus, Sylvia, Brigitte, Gabriele, Gertrude, Katinka, Ulrike, Angela, Gerlinde, Dieter und Astrid, Torsten, Kerstin, Daniel, Brigitta, Erika, Claudia, Edeltraud, Angelika, Judith, Gerda, Anna Maria, Silvia, Katrin, Fabienne, Wolfgang Johann, Evelin, Gertrud, Martina, Christine, Marie, Annegret, Paraskevi und Stavros, Ilse und viele mehr.



1.000 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page