top of page
  • AutorenbildHeike

Lemuria Erinnerungen

Im folgenden Video teile ich noch einmal meine ersten Erinnerungen von Lemurien, die ich im Jahre 2011 wieder bekam. Als dies geschah, wurde in mir der Wunsch geweckt, nach Neuseeland zu gehen, denn ich erinnerte mich, das die beiden Inseln von Aotearoa die Bergspitzen des alten Kontinents von Lemurien sind. Forscher haben bereits im Pazifik einen großen versunkenen Kontinent ausfindig gemacht, der heute Zealandia genannt wird.




Ureinwohner Neuseelands


Laut den alten Überlieferungen und Gesängen des Urvolks Neuseelands, den sogenannten Waitaha, haben einst die Lemurianer Neuseeland besiedelt. Sie kamen, wie alle Menschen, von den Sternen. Der Pazifische Raum soll der erste Ort gewesen sein, der von den Sternenmenschen bewohnt wurde. Die Lemurianer haben ihr Wissen an die Weitaha weitergegeben, die auch als das Volk des Friedens bekannt waren. Die Waitaha sind vor über 2.000 Jahren von der Osterinsel nach Neuseeland gekommen. Einst waren es sehr viele, aber heute sind es nur noch sehr wenige. Die Maoristämme kamen vor ca. 400 bis 600 Jahren nach Neuseeland, wodurch die Waitaha, laut ihren eigenen Überlieferungen, fast ausgestorben sind. Sie konnten nur im Verborgen überleben und haben das Wissen der Lemurianer im Geheimen bewahrt über 67 Generationen hinweg durch mündliche Überlieferungen (Gesänge). Erst in den 1990er Jahren wurde das Wissen aufgeschrieben. Ein Teil davon ist in den Karten und dem Buch "Weisheit der Vier Winde" beschrieben (weisheitdervierwinde.de). Es ist die Weisheit aus dem alten Lemuria.



1.055 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Handel jetzt! 🙌

Comments


bottom of page