• Heike

Kommt der große Mangel?

Aktuell haben wir viele Prophezeiungen im Feld, dass wir es diesen Winter mit sehr viel Mangel in allen möglichen Bereichen zu tun haben könnten. Viele Menschen machen sich Sorgen. Daher habe ich die geistige Welt befragt und teile im folgenden Video die empfangenen Informationen:


VIDEOPREMIERE 9.00 Uhr morgens



In der vergangenen Zeit habe ich viel mit der geistigen Welt über dieses Thema gesprochen, und sie sagen mir immer wieder, dass es in diesem großen Bewusstseinswandel darum geht, spirituelle Aufgaben zu meistern.


Wenn zum Beispiel Mangel in äußeren Feld widergespiegelt wird, dann ist die spirituelle Aufgabe dahinter, sich auf die Fülle zu fokussieren. Denn diese Mangelgedanken sich ja nicht erst seit gestern im Feld. Seit Jahren oder gar Jahrzehnten wurden uns Mangelgedanken einprogrammiert. Es gibt so viele Menschen, die sich noch nicht aus dem Mangelgedanken befreit haben, unabhängig von den Preisen oder der Energie- und Lebensmittelversorgen. Diese Thema reicht sehr weit zurück in die Vergangenheit. Und aktuell präsentiert sich dieses Thema stärker denn je, weil wir an einem Punkt angelangt, an dem wir diesen Mangel endgültig überwinden können.


So verrückt das auch momentan klingt, aber die äußere Situation dürfen wir als die große Chance begreifen, uns über die Mangelgedanken und Mangelprognose mit Kraft unsere Heiligen Geistes hinwegzusetzen.


Denn eine Information, die ich immer wieder bekomme ist, dass die Göttliche Quelle mir sagt, es geht jetzt darum, uns der Verbindung mit der Quelle voll und ganz bewusst zu werden. Wie sind immer verbunden, ob wir es bewusst wahrnehmen oder nicht. Wir sind immer verbunden.


Nur, wenn wir es bewusst wahrnehmen, dann wird uns auch klar, dass wir mit der Kraft verbunden sind, die ganze Welt erschaffen, mehr noch, die ganze Universen erschafft und den gesamten Kosmos. Wenn wir mit dieser Quelle verbunden sind, die den gesamten Kosmos manifestiert hat, ja, was soll uns denn dann geschehen. Für die Quelle ist es so ein leichtes, für uns alle zu sorgen. Und der Schlüssel dazu ist, dass wir uns dessen wieder bewusst werden... und darüber lachen, es vergessen zu haben.... an den Mangel geglaubt zu haben.


Zusammenfassend können wir sagen, dass wir seit sehr langer Zeit darauf programmiert wurden und immer noch werden, im Mangel zu denken. Und das es, was aktuell wieder geschieht und seinen Ausdruck in Mainstream- und Alternativmedien findet. Sobald wir das erkennen, können wir Kraft unseres höheren Bewusstseins ganz bewusst aus diesen Programmierungen aussteigen. D.h. nicht, dass wir die Welt, wie sie da draußen ist, nicht so sehen wollen, wie sie ist oder es verdrängen. Vielmehr heißt es, dass wir damit beginnen, hinter den Vorhang zu schauen, die Muster und Falsch-Programmierungen zu erkennen, um dann ganz bewusst daraus auszusteigen und unsere Füllegedanken zu pflegen. Je mehr Menschen dies tun, desto leichter wird sich die Fülle auch im Allgemeinen zeigen und manifestieren.


Somit möchte ich auch mit diesem Video dazu einladen, das Feld der Fülle mit euren Gedanken zu stärken, denn dies ist jetzt wichtiger denn je.


Gleiches gilt für das Feld des Friedens, welches ebenso von unseren guten Gedanken genährt und gestärkt werden möchte. Hierüber habe ich bereits ein eigenes Video erstellt, welches ich gern noch mal verlinke.


Und so kann ich jeden nur dazu ermutigen, dem eigenen Herzen zu folgen, in Dankbarkeit. Das öffnet ganz neue Welt… bzw. die Welt, in der wir wirklich leben möchten. Und da sind wir dann auch schon bei einer Leserfrage, die ich erhalten habe zum Thema: „Wie funktioniert das Wünschen“ – „Kann man falsch wünschen“ – „Wie manifestiere ich, was ich mir wünsche?“ – „Man soll sich vorstellen, dass das Gewünschte bereits da ist, aber das fällt vielen so schwer, weil sie nicht wirklich daran glauben können….“ und mitunter heißt es sogar, das Universum führt diesen Zustand nur herbei, wenn man wirklich daran glauben kann, was viele oft nicht kann. Denn der Zweifel kann mitunter sehr hartnäckig sein, der in unserer Gesellschaft so tief eingepflanzt wurde.

Meine Antwort zu diesen Fragen ist wie folgt: „Das mit der Fülle mache ich eher anders herum. Ich wünsche sie mir nicht, ich stelle sie mir nicht vor, vielmehr erkenne ich, dass ich jetzt, in diesem Moment, bereits mit absoluter Fülle gesegnet bin. Ich kann wirklich in jedem Moment Fülle sehen… ich sehe die Fülle an Blättern in der Natur… die Fülle an Wildkräutern… die Fülle an Sonnenstrahlen… die Fülle an Wolken… die Fülle an Regentropfen… was auch immer… ich erkenne immer irgendeine Fülle in jedem Moment und danke dafür… Je mehr ich das tue, desto mehr Fülle erkenne ich. Nach Möglichkeit fokussiere ich mich nicht auf den Mangel oder das, was ich nicht habe… auch nicht auf das, was ich wünsche in der Zukunft (die ja sowieso niemals geschieht, weil wir leben immer nur im Jetzt).


Der Göttliche Moment


Nach Möglichkeit fokussiere ich mich immer auf diesen einen göttlichen Moment – HIER und JETZT – und erkenne die Fülle und meine Dankbarkeit dafür. Dadurch fühle ich mich erfüllt… in mir… in meinem Herzen. Und wenn Innen diese Fülle ist, muss sie sich auch im Außen zeigen… Das ist ein kosmisches Gesetz. Es geht somit nicht darum, sich etwas zu wünschen, denn das erzeugt zwangsläufig eine Art Mangelgedanken (oh, das habe ich jetzt nicht). Es geht vielmehr darum, das zu erkennen und dafür zu danken, was man bereits hat… und das sind so viele Dinge, dass man sich Tage damit beschäftigen könnte, für all das zu danken. Selbst in Situationen, in denen ich in einem alten Haus in Neuseeland wohnte, fokussierte ich mich den Meerblick, dass ich ein Dach über den Kopf habe trotz voller Ausbuchung der Insel, ein warmes Bett, biologische Nahrung usw. Auf diese Weise kann man jederzeit die Erfüllung leben… die noch mehr davon anzieht, denn das ist ein kosmisches Gesetz (der Anziehung). Und dennoch steigen Wünsche auf, und ich spreche von Herzenswünschen, nicht Egowünschen.


WÜNSCHEN, IST DIE GABE, IN DIE ZUKUNFT ZU SCHAUEN.


Heisse Wünsche willkommen – gebe ihnen Zeit zur Erfüllung (Schwangerschaft) – Wünsche sind frei.


Freier Wille

Meinen Freien Willen habe ich freiwillig an das Höhere abgegeben, weil das Höhere sehr viel besser weiß, was ich brauche. Ich aus meiner begrenzten Perspektive kann es oft gar nicht sehen. Und von daher überlasse ich es dem Höheren und heiße die aufsteigenden Wünsche einfach Willkommen.


Danken für Wünsche und alles, was ist !


Abschließend möchte ich mich bei euch allen bedanken. Ich bin so dankbar, dass ihr alle hier seid, und ich bin so dankbar über den wundervollen Austausch über die vielen lieben Kommentare auf YouTube. So viel wundervolles feedback, und ich fühle mich echt gesegnet, mit euch und dass ich diese wundervolle Arbeit machen darf. Auch für mich ist es immer eine große Bereicherung, mit euch verbunden zu sein… und ich merke auch bei mir, wie ich mich ständig dadurch weiter entwickeln darf. Einfach nur schön, wie wir uns alle unterstützen. Und was ich auch ganz zauberhaft finde, dass mich immer wieder Zuschriften erreichen, in denen ich nach einem Spendenkonto gefragt werde, weil einige von euch meine Arbeit gern unterstützen und wertschätzen möchten auch auf diese Art. Dafür habe ich ein Spendenkonto in der Videobeschreibung aufgeführt… und ich danke wirklich von Herzen, für all die lieben Zuwendungen. Das ist für mich auch noch mal eine besondere Form der Wertschätzung… und auch ein Zeichen, dass das Universum für einen sorgt, einfach nur, weil man aus dem Herzen arbeitet. Es geschieht einfach…. mühelos… wie von selbst… und in absoluter Dankbarkeit. Es ist sehr schön, von diesem Gefühl getragen zu werden. Es ist so schön zu sehen, dass wir alle mit unseren guten Gedanken, Worten und Handlungen das höhere Feld nähren. Lieben Dank somit auch für eure lieben Kommentare und die wundervollen Spenden, die mich immer wieder erreichen und mich in meinem Wirkungen so wunderbar unterstützen. Stellvertretend für euch alle möchte ich hier noch ein paar Menschen nennen, und mich damit bei euch allen herzlich bedanken: Luzia, Judith, Martin, Corinna, Christian und Markus, Manuela, Werner, Annett, Magdalena, Ruth, Andreas, Esther, Elisabeth, Karola, Rolf, Angela, Gerda, Susan, Heike, Brigitte, Evelyn, Gertraud, Susanne, Eva, Martin, Maike, Manuela, Peter und Esther, Elfriede, Christine, Annegret, Dieter, Ute, Gabriele, Jutta und Michael, Michaela und Torsten, Elke, Monika, Thomas, Annette, Eva-Maria, Gerda, Verena, Brigitta, Vivien


MEDITATIONS-TIPPS






Auszug aus den Kommentaren zum Video:

  • Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie viel Liebe, wie viel Dankbarkeit, wie viel Glück und Berührung Deinen Content und Deine Stimme in mir auslöst!!🙏☘️🙏⭐️☀️🙏⭐️🙏☀️🌈☘️💫Unendlich taudendfachst DANKE FÜR ALLES!!!!💖 Simone

  • Das war eines der schönsten Videos, das ich je im Youtube gesehen habe. Gänsehaut vor Freude!!“ – Micha

  • Das ist das Beste, was ich bisher über Wunscherfüllung bzw. über das Wesen der Wünsche gehört habe. Damit stimme ich voll überein. 🌞❤️🌈“ Dieter

  • Vielen herzlichen Dank, liebe Heike! Grad heute nachmittag war ich mal wieder so verwirrt, als ich in einem Büchli zufällig las über das Manifestieren, dass man sich die Wünsche so gezielt wie möglich in allen Details vorstellen soll. Das ist so entgegengesetzt zu meinem inneren Gefühl, und auch zu dem, dass ich auch glaube, dass Gott viel besser weiss, was für mich "bereichernd" ist!! So hast du mich nun mit deinen Worten, ganz überraschend und wie direkt aus meiner Seele, ganz wunderbar und synchron abgeholt, ich danke dir von Herzen!!! - Und es zeigt mir grad auch noch, wie zuverlässig ich begleitet werde ;-)... Alles Liebe!! Alexandra

  • Was du sagst ist so tiefgründig und so wahrhaftig, dass ich einfach nur dankbar bin, dass du unsere Welt bereicherst. Es spricht mich einfach nur tief in meinem Herzen an und erinnert mich, dass wir alle schon Fülle sind und dies einfach oft nicht erkenne können. Menschen wie du, erinnern dann Menschen wie mich, wie einfach es ist. Vielen Dank“ – Ines

  • Ach liebe Heike, es ist so eine Wohltat und so ein Trost, deine Worte zu hören. Für mich derzeit das Schönste und Heilbvollste🍀🌷🌻🍀🌷🌻 Danke für dein Sein….“ – Astrid

  • Das war dein bislang schönstes Video, das ich von dir gesehen und gehört habe. Fülle und Mangel. Gerade genau mein Thema. Wobei auch Körperfülle dazu gehört… Ich werde jetzt danach leben. Ich bin dankbar. Eki

  • Liebe Heike, ich höre so gerne deine schönen Botschaften, das gehört zur Fülle an meinem Morgen, danke! 🌈 Wie innen so außen, in Fülle, ja. dies Thema bringst du, wie immer, gerade zur rechten Zeit für mich, auch das passt zu dieser Zeit … Wie Du mit den Herzenswünschen umgehst, der Blick in die Zukunft und die Dankbarkeit auch dafür, willkommen Wunsch 🦚 ist sehr berührend, du sprudelnde Quelle der Inspiration! Herzlichen Dank 🦄🙏🌸🌈🌞“ – Claudia

  • Ich danke dir so sehr dein Video hat mich so sehr erfüllt. Besonders das mit den Wünschen. Ich konnte das Wesen in den Wünschen fühlen. Und ich fühle jetzt auch eine so tiefe Dankbarkeit, das dieser große Wunsch zu mir gekommen ist, um ihn ihn die Welt zu bringen. Er möchte zusammen mit meinen Freunden, Mitmenschen, Familie und mit ihren Fähigkeiten in die neue Welt, auf die neue Erde kommen. Er ist somit geben und empfangen. Es erfüllt mich mit so tiefer Liebe und Dankbarkeit. Und diese sende ich dir zurück, liebe Heike. Von Herzen Reni

  • Also deine Sicht wünsche als Realitäten in der Zukunft, die sich durch dich oder mich realisieren und materialisieren wollen ist genial.Macht mir gerade richtig Freude weil ich viele große Wünsche habe unter anderem andere Leute inspirieren, reden halten usw., um die Menschheit zu bereichern, neue Technologien zu erfinden und damit auch den Planeten weiterbringen kann :) Es freut mich daher sehr diese wünsche nicht nur als potentielle Möglichkeiten sondern als fixe Gegebenheit in der Zukunft ansehen zu können und zu dürfen :)))Danke vielmals.

  • Danke liebe Heike für das sehr sehr gute Video. Ich glaube ganz fest daran und weiß, dass die göttliche Quelle des Seins für uns alle sorgt, da es dort keinen Mangel gibt! Ich bin sehr sehr dankbar dafür und vertraue im Hier und Jetzt von ganzem Herzen der göttlichen Führung! Ich habe auch wie Du liebe Heike meinen freien Willen der göttlichen Quelle übergeben und vertraue ihr von ganzem Herzen. Danke, dass ich Dir das Dir mitteilen darf. Ich wünsche Dir einen wunderschönen lichtvollen Abend. Ingrid

  • Ich mache am Sonntag mit einer kleinen Gruppe von Frauen im wunderschönen Odenwald ein Fülle- und Dankbarkeitsritual. Genau heute fliegt mir dein Beitrag zu und ich habe darin noch mal ein paar ganz wundervolle Anregungen und Inspirationen gefunden - DANKE, Waldfee

  • Heute habe ich zum ersten Mal verstanden und erlebt was du meinst mit fülle ,. Heute bin ich ganz bewusst in fülle und Dankbarkeit , meine Kinder haben mich gefragt ob ich auf Drogen bin ️weil ich ihnen heute Mal wieder ganz herzlichst und in liebe gedankt habe für ihr Dasein und unsere Gemeinschaft komme was da wolle , ich danke auch dir, Anne

  • Super. Das ist wunderbar vermittelt. Die Äpfel sind reichlich auf dem Baum. Die Nüsse fallen in großer Zahl....die Natur zeigt uns die Fülle. Elisabeth

1.855 Ansichten4 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen