• Heike

Das verheimlichte Mutter Unsere

Aktualisiert: 9. Mai

Beginn des großen Friedens zum MutterErdetag




Einige von uns, oder vielleicht sind es auch einige mehr, haben es in ihrem Leben mitunter nicht immer ganz so leicht gehabt mit ihrer eigenen Mutter. Ich kenne viele, die in diesem Bereich versucht haben, in die Vergebung zu gehen. Ein Satz, der mir selbst sehr geholfen hat, mit meiner eigenen Mutter in den Frieden zu kommen, war dieser:


"Ich vergebe dir, dass du nicht so warst, wie ich dich haben wollte."


Kaum eine Mutter kann so sein, wie wir sie haben wollten, denn unsere leiblichen Mütter sind Menschen, unvollkommen wie du und ich.


Es gibt nur eine wahrhaftige Mutter, die, die bedingungslos liebt... immer... und das ist die Mutter Erde. Das ist die Mutter, von der wir wahrhaftig kommen, die uns unseren Körper geschenkt hat, um hier auf der Erde Erfahrungen zu machen... und zu der wir unseren Körper eines Tages wieder zurück geben müssen.... was wir in Dankbarkeit machen dürfen... ohne Groll oder Traurigkeit... einfach nur dankbar sein, dass wir dieses Geschenk des Körpers so lange haben durften.... wie ein geliehenes Auto, welches auch in Dankbarkeit zurückgeben würden... und nicht in Groll.


Und so habe ich vor einiger Zeit Videos für unsere wahrhaftige Mutter erstellt, eines, welches unsere Dankbarkeit ausdrückt, speziell an diesem Tag... und ein zweites, in dem ich das "Mutter Unsere" mit euch teile. Das "Vater Unser" kennen wir ja alle, aber das "Mutter Unsere" wurde vielen von uns lange Zeit vorenthalten.


Kommentare:


  • Liebste Heike🥰, ich bin sowas von zutiefst berührt von diesem wundervollen Vergebungsritual und des Segnungsritual für unsere göttliche Muttererde🙏... die Tränen lassen sich gar nicht wieder aufhalten🥲...was für ein tiefes Verstehen, Annehmen und ...Heilen dadurch nun entstehen kann. Liebsten Danken liebe Heike von ganzem Herzen für deine so wundervolle Unterstützung...gesegnet seist du. Danke, Silvia

  • Tiefste Dankbarkeit Liebe Heike, auch Ich Verzeihe; Tränen Kollern; Mein Gott ein zu Tiefst Berührendes Gebet, Danke, Danke; in Liebender, Wertschätzender Seelenverbundenheit, Juerg

  • Das Wort Mutter enstammt dem althochdeutschen Muoter. Und Muoter ist eine Ableitung von Muot (heute Mut). Und das Wort Mut hat nichts zu tun mit Waghalsigkeit oder Ähnlichem. Im althochdeutschen Wörterbuch steht als Übersetzung von Muot: Mut, Gemüt, Herz, Seele, Sinn, Geist, Verstand, Leidenschaft, Gefühl. Was für ein Wort! Und es zeigt uns, was eine Muoter ist: hinter ihr stehen all die Dinge, die unsere Vorfahren dem Muot beifügten! Wie wunderbar ist es doch, eine Muoter zu sein & zu haben. Petrarca



1.410 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abendmeditation