• Heike

Heftige Lichtkörpersymptome

Aktuell befinden wir uns gerade in der Mitte einer sehr stark einströmenden Energiewelle oder Zentralsonnenwelle, in der es zu heftigen Lichtkörpersmyptomen kommen kann. Da ich immer wieder gefragt werde, wie die den aussehen kann, teile ich mit euch noch mal eine Zusammenfassung von den wichtigsten Informationen, die ich schon mal zur Verfügung gestellt habe. Wir können dabei erkennen, dass dies ein Prozess ist, der sich über Jahrzehnte hinweg erstreckt.

Vor gut zwei Jahren, als die sogenannte C-Krise begann, hatte ich einen starken inneren Ruf, Podcasts und YouTube-Videos zu machen.


Der Grund dafür war, dass ich aus der geistigen Welt gänzlich andere Informationen empfing, als das, was uns in der äußeren Welt erzählt wurde. Dort sprach man von Chaos, Krankheit und dem Ende.


Das, was ich als meine innere Stimme oder die Stimme von Gott bezeichne, sagte mir hingegen das Gegenteil, nämlich dass dies der Anfang von etwas ganz Neuem sei. Eine 180 Grad Wende.


Wortwörtlich sagte Gott zu mir... und ich weiß es noch wie heute, dass er gerade ausgeatmet hat, ein ewig langer Ausatem, der mehrere Tausend Jahre gedauert hat. Und dass wir uns jetzt gerade in der Atempause befinden, die zwischen dem Ausatmen und einem erneuten Einatmen stattfindet. Diese Atempause dauert in seinen Dimensionen ein paar Jahre. In dieser Zeit herrscht Stillstand, und Chaos. Chaos, weil wir alle intuitiv wissen, dass sich in Kürze alles, und ich meine ALLES, um 180 Grad drehen wird.


Die Energien, die beim Ausatmen alt und verbraucht sind, werden in Kürze beim Einatmen neu und frisch sein. Dadurch ändert sich alles.


Das waren die ersten Informationen, die ich zu Anfang der C-Krise empfing. Ich weiß es noch wie heute, dass ich während der ersten weltweiten Lockdowns an einem einsamen Strand Neuseeland spazieren ging, als ich diese Informationen von IHM empfing. Und er trug mir auf, ich solle diese Informationen teilen, mir euch, im einem Podcast oder Video.


Danke für 50.000 Abonnenten


Damals hatte ich einen noch recht kleinen Kanal von ein paar Tausend Abonnenten. Mittlerweile sind es fast 50.000, was ich mir vor zwei Jahren nicht hätte vorstellen können. Und so danke ich euch von Herzen für euer dabei sein und die immer wieder so wundervollen Kommentare. Ohne eure bestärkenden Rückmeldungen wäre dies sicher nicht möglich gewesen.


Bis dahin habe ich zum Beispiel gar nicht gewusst, dass ich Videos produzieren kann, oder dass ich eine Stimme habe, die sich für Meditationen eignet. Ihr seid es gewesen, die mir das mitgeteilt habt. Mit euch, durfte ich auch mich und meine Begabungen besser kennenlernen. Und dafür danke ich euch allen sehr. Und an dieser Stelle kann ich auch nur jeden, der darüber nachdenkt, Videos oder Podcast zu machen, dazu ermutigen, es zu tun. Es ist eine wundervolle Reise der Verbindung mit Gleichgesinnten und der Selbsterkenntnis. So vieles durfte ich dabei lernen. Und somit sagt ich an dieser Stelle schon mal: 50.000 mal Danke und viele Tausend Male mehr.


12 Lichtkörperstufen von Körper, Geist und Seele


Interview mit der Landärztin Dr. med. Natalie Wohlgemuth zum Thema Lichtkörpersymptome bei ihren Patienten:

Mehr zum Thema in Lichtkörperbüchern (z.B. bei amazon)


Stufen im Überblick

  1. Stufe – Interesse an spirituellen Themen, neues Wissen erreicht uns. Die Auseinandersetzung damit kann ermüdend wirken; Detox negativer Muster und Schattenseiten – trat bei vielen Menschen bereits Ende er 1980er auf, verstärkt um die Jahrtausendwende und in bewegenden Jahren wie 2004.

  2. Sinnfragen und Desorientierung; alte Systeme werden kritisch hinterfragt – kraftvolle Wellen in den 1990er Jahren, 2000 bis 2007

  3. Sinne werden schärfer, Hellfühligkeit etc. wird wahrgenommen, da der Ätherkörper sich ausdehnt; Interesse an gesünderer Ernährung mit einsetzender Verjüngung. Durch die schärferen Sinne kann man überempfindlich gegen Lärm und alles unnatürliche werden = Rückzug in die Natur; Neue Seelenaspekte manifestieren sich im Körper, z.B. nicht über andere oder sich selbst urteilen, weil dies eine Art Krieg im eigenen inneren System hervorrufen würde.

  4. Telepathische Fähigkeiten durch aktivierte Hirnfunktionen; Selbsterkenntnisse und Erkenntnisse von anderen, d.h. man erkennt die Gedanken und Verhalten anderer, durchschaut Lug und Betrug (Kehrseite: Kopf-, Ohren-, Augenschmerzen; Klingeltöne, Sehbeschwerden, insbesondere wenn man die Maske, eine Art unheiliges Gesicht geliebter Menschen nicht sehen möchte, die diese Menschen oft hinter eine freundlichen Maske verstecken (viele Menschen tragen mehrere Masken und sogar Schichten von Masken. Hinter der allerletzten Maske verbirgt sich jedoch immer das Gesicht Gottes).

  5. Eingebungen, Geistesblitze, Rückbesinnung, Erinnerung; der Verstand analysiert zum Teil noch Aktuelles und mitunter auch Vergangenes. Dabei werden oft völlig neue Einsichten gewonnen, die das alte Weltbild komplett ins Wanken bringen (Schwindel) – Themen: Lebenssinn, Tod, Gott – Erkenntnis, dass die gesamte materielle Welt nur eine Projektion des eigenen Bewusstseins ist; Träume können gesteuert werden.

  6. Herzensbeziehungen statt Co-Abhängigkeiten; Berufung statt Job; Synchronozität; Ego- und Identitätsverlust; Verschwinden von Dingen, d.h. Verlust von materiellen Dingen durch Verlegen, zurücklassen oder von Außen weggenommen. Alles, was nicht mehr der eigenen Frequenz entspricht, kann verschwinden, unter Umständen auch Bankkonten, Kreditkarten oder Geld, sofern dieses durch eine niedrigere Schwingung erzeugt wurde. Geld und Energieausgleich, welches durch eine hohe Schwingung erzeugt wurde, genießt hingegen eine Art „geistigen Schutz“.

  7. Auflösen emotionaler Blockaden wie Schuld etc.; Obacht geben, dass das Ego oder der Verstand einen selbst nicht über andere erhebt (Egofalle); Begleiterscheinungen: Fasten, Rituale; Folgen der inneren Stimme/Führung; Öffnung Herzchakra (Herzschmerzen); Vegan, weil Liebe zur Natur und den Tieren; Aktivierung Stirn- und Kronenchakra sowie Wachstum der Zirbeldrüse (kann jeweils mit Kopfschmerzen verbunden sein); Verjüngung; Thema: Dualseelen. Hintergrund: die Epiphyse (Zirbeldrüse, Kronenchakra) wird das wichtigste Steuerorgan und wächst.

  8. Aurareinigung von Blockaden; empfänglich für Lichtssprache; Lichtschriften blitzen auf; starke Hellfühligkeit; die Seele führt; steigendes Interesse an kosmischer Sexualität (wodurch das Interesse an der herkömmlichen Sexualität oft komplett wegfällt); Zirbeldrüse und Kopf wächst weiter; zusätzliche Chakren werden bewusst (12 Chakren von Erdstern bis Cosmic Star und darüber hinaus). Begleiterscheinungen/Nebenwirkungen können auftreten, z.B.: Zahn- und Kopfschmerzen, Sehstörungen, kurzzeitig wackelige Zähne (Neuverwurzelung); Herzrasen; Schwindel, unklares Denken, Konzentrationsstörungen, Schwierigkeiten Entscheidungen zu fällen, Verstandesverlust.

  9. Die Identifizierung mit dem Ego löst sich zunehmend auf, was man als eine Art „Sterben“ empfinden kann. Materie, die dem alten Ego diente, wird immer mehr und mehr losgelassen oder von sich aus wegfallen. Dies kann mit Depressionen, Erschöpfung und Befindlichkeitsstörungen einhergehen. Auf der anderen Seite wird mehr und mehr klar, dass man eine heilige reine Seele ist. Dieser geben wir uns vollkommen hin. Liebe, Toleranz, Urteilslosigkeit, Weisheit, Frieden und Freiheit sind von nun an die Aspekte des Lebens. Am Ende dieser Stufe steht ein seelisches Erwachen. Wir sind Seele. Wir sind eins. Wir sind das Göttliche Selbst. Gedanken sind nur noch positiver Natur. Die Seele führt, und wir sind stets zur rechten Zeit am richtigen Ort. Alles fällt in seine ursprüngliche Ordnung zurück. Verkörperung von göttlicher Liebe und Weisheit. Bewusste Verbindung zur Seele. Der Reinkarnationszyklus wird beendet, was erst als Tod oder Sterben, und dann als Widergeburt empfunden werden kann – ohne dass der Körper stirbt. Vielmehr durchlebt er diesen Prozess. Die Lichtsprache wird weiter ausgebildet. Verjüngung tritt zunehmend ein. Die Dualität wird aus einer höheren Perspektive erkannt. Freiheit entsteht… auch von negativen Gedanken, Mustern, Bürden, Süchten, der Vergangenheit etc.

  10. Entwicklung „Galaktische Menschheit“ ab der 10. Stufe – Verbundenheit mit allem. Hellsichtigkeit, Übersinnlich, Merkabareisen, Teleportation, Materialisierung und De-Materialisierung, Engelphänomene

  11. Lichtkörper ist fast ausgebildet. Zeit existiert nicht mehr in der gewohnten Art. Der Alterungsprozess endet in einem ewiglichen Zustand. 3-D-Gesetzmäßigkeiten sind außer Kraft. Es wirken nur noch die höheren kosmischen Gesetze, die die Menschen als eine Art Magie ansehen. Kein Bewusstseinsverlust mehr. Zustand der ewigen Glückseligkeit.

  12. Aktivierter Lichtkörper / Adam-Kadmon-Körper. Man lebt von Luft, Licht und Liebe. Göttliches engelsgleiches Wesen.

  13. Aufgestiegene Meister wie Jesus



4.144 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen