Diana Cooper

Astralreisen, Meditationen und Kosmisches Wissen

Als ich vor vielen Jahren die ersten Bücher von Diana Cooper las, die von Engeln und einem versunkenen Kontinent namens „Atlantis“ handelten, dachte ich im ersten Moment, dass die Autorin ein schöne Welt aufzeigt, mit der es sich gut meditieren lässt. Nach und nach erschloss sich mir jedoch, dass es bei den Büchern um weit mehr geht als nur "ein gutes Gefühl". Die US-Bestsellerautorin beschreibt vergessenes Wissen ebenso wie Zukunftsvisionen, welche sich nach und nach zu bewahrheiten scheinen. Speziell in der heutigen Zeit halte ich die Bücher von Diana Cooper für sehr empfehlenswert, da sie uns weitaus vertrauensvoller in die Zukunft blicken lassen. Diese positiven Sichtweisen sind nicht nur gut für unsere Gesundheit, sie erhellen auch unser Gemüt.

Das sagt der Verlag: „Unsere Welt auf dem Weg in die fünfte Dimension: Diana Coopers faszinierende Vorhersagen führen eindrucksvoll vor Augen, mit welcher Kraft die neuen Energien unseren Planeten transformieren. Detailliert und verständlich schildert die berühmte spirituelle Lehrerin die klimatischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Veränderungen, die uns bevorstehen.“

BUCHBESPRECHUNGEN

Der Aufstieg von Erde und Menschheit

CoverDianaCooperAufstieg.jpg

Dieses Buch vermittelt zum Teil Wissen in der Art eines „spirituellen kosmischen Geschichtsbuches“, welches uns zum einen in „geistigen nicht materiellen Welten“ unseres Sonnensystems einweiht und zum anderen Wesen vorstellt, die in höheren Dimensionen nicht nur auf der Erde, sondern auch im Kosmos wirken. Einige der genannten Personen sind vielen von uns schon bekannt, wie zum Beispiel Jesus und Maria Magdalena, die die Liebesenergie insbesondere zwischen Mann und Frau auf der Welt verankerten, Joseph von Arimathäa und alte Gelehrte und weise Frauen. Zudem erhalten wir weiterführende Informationen zu bekannten geistigen Wesen wie Erzengel Metraton, Michael, Sandalphon usw., der Magier Thot oder Merlin, der Donnergott Thor oder der Wassergott Poseidon und viele mehr. Darüber hinaus lernen wir auch Wesen höherer Dimensionen kennen, die den meisten noch recht unbekannt sein dürften, zum Beispiel göttliche Meisterinnen wie Lady Portia, zudem Meister Pan oder verschiedenen Drachenmeister. Auch das Drachenreich wird in mehreren Kapiteln vorgestellt ebenso wie die Hüter der vier Elemente Wasser, Erde, Luft und Feuer und Informationen zu Zwillingsflammen zur Zeit von Lemuria bzw. Lemurien.

Das Buch bietet eine Vielzahl an Visualisierungsübungen und sogar Meditationen mit Kristallen oder für eine wirksame planere Arbeit. Lese den Text der Meditationen zuerst und schaue, ob sie auf deine innere Resonanz stößt. Wenn ja, kannst du die Meditation durchführen.

2032 – DAS GOLDENE ZEITALTER - Geburt einer neuen Zivilisation

CoverDianaCooper2032.jpg

In diesem einzigartigen Buch beschreibt die Bestsellerautorin die fünf Goldenen Zeitalter, die wir bereits auf der Erde erlebt haben, angefangen bei Angala, der ewige kosmische Moment über Petranuim des üppigen Afrikas bis hin zu Mu, Flamme der Weisheit, dem Kristallzeitalter Lemuria oder dem letzten Goldenen Zeitalter von Atlantis, welches im Jahre 2012 seinen endgültigen Abschluss fand. Von 2012 bis 2032 befinden wir uns in eine Art Übergangsphase, bevor 2032 das gesamte Universum in die 5. Dimension eintreten wird und das neue Goldene Zeitalter kraftvoll eingeläutet wird. Dies wird sich so gestalten, dass Menschen in spirituellen Gemeinschaften untereinander in Harmonie leben, ebenso wie mit der Natur, den Tieren, der Pflanzenwelt, Mutter Erde und dem Kosmos. Sie haben gelernt, zu teilen und schöpferisch zum Wohle aller tätig zu sein. Mit diesem Verhalten schaffen sie eine neue Zivilisation, in der es keine Grenzen und Pässe mehr gibt und jeder sich überall auf der Welt willkommen fühlt. Spirituelle Technologien werden Einzug halten, die höher schwingen als die von Atlantis. Ab 2050 werden wir die Möglichkeit haben, die Universen mit unserem kristallinen Körper zu bereisen. Die Autorin trifft in diesem Buch zudem Vorhersagen für die Länder dieser Erde, was wo zu erwarten ist und ob bestehendes Karma bereits aufgelöst wurde. 

Weise Drachen - mächtige und liebevolle Helfer in der neuen Zeit

cover.jpg

Drachen sind Elementarwesen, die seit Mu und Lemuria, den Goldenen Zeitaltern, auf der Erde wirken. Sie bestehen aus einem, zwei oder drei Elementen (Wasser, Luft, Feuer, Erde) und sind die Bewacher von Weisheit und und Liebe. Wie die Engel, Einhörner und Naturgeister haben sie keinen freien Willen, da dieser die Wesen von der geführten Seelenebene trennen kann. Als Geschöpfe in Reptilform eilt ihnen oft ein schlechter Ruf voraus, was die Autorin des folgenden Buches und viele Menschen, die mit Drachen warhahftige zusammenarbeiten,  nicht bestätigen können. Weise Drachen werden als herzensgute Wesen beschrieben, die das Christuslicht verbreiten und der Welt, den Menschen und sogar dem ganzen Universum dienen.

In diesem Buch wird viel wertvolles Wissen über die Elementarwesen Drachen geteilt, die bereits seit dem dritten Goldenen Zeitalter Mu auf der Erde wirken. Wer sich heute mit den Drachen verbindet, kann deren Weisheit nutzen, um die Energien der Goldenen Zeitalter Lemuriens und Atlantis zurückzubringen. Die Bestsellerautorin zeigt in vielen praxisnahen Meditationen wie der Leser daran mitwirken kann. Im Mittelpunkt steht stets die Verbindung der Erde und des Kosmos mit Liebe und Licht. Hilfsmittel können unter anderem Lemurische Kristalle sein, die sogenannte Scannercodes enthalten und in die wertvolles Wissen eingeprägt wurde. Weitere Themen Leylines / Leylinien, Hohlerde und viele weitere mystische Themen. Zudem werde alle Arten von Drachen vorgestellt: Die Drachen der verschiedenen Goldenen Zeitalter, die Drachen der Planeten und Monde, die Drachen der Erzengel, dein persönlicher Drache und Drachen der fünften bis siebten Dimension, die in allen erdenklichen Farben erscheinen können.

Meine erster Kontakt mit Drachen: Drachen und Dinosaurier waren für mich schon immer ganz ähnliche Wesen. Als Kind war ich bereits von den Märchen und Mythen fasziniert, in denen Drachen vor kamen. Oft wurden diese jedoch von einem sogenannten „Helden“ erlegt. Ich hatte stets Mitleid mit diesen großen mächtigen Tieren, vermutlich weil ich damals schon ahnte, dass Drachen etwas ganz anderes sind als Ungeheuer, die es zu erlegen gilt. Als die ersten Drachenbücher auf dem deutschen Markt erschienen, wurde meine Aufmerksamkeit wieder entdeckt. 2016 schwamm dann tatsächlich ein materieller Drache in mein Leben, als er neben einem Einhorn aus dem Wasser stieg. Natürlich handelte es sich nicht um zwei Wesen aus Fleisch und Blut, sondern um bunter Schwimmgeräte, die ich gemeinsam mit deutschen Auswanderinnen auf der mystischen Insel Waiheke im Südpazifik entdeckte. Seither weiß ich, dass für mich die Zeit angebrochen, mich diesen magischen Wesen zuzuwenden. Nur wenige Wochen später traf ich auf einen schwarzen Drachen, der in einem spirituellen Geschäft in Australien angeboten wurde. Laut Diana Cooper soll ein schwarzer Drachen ein Hinweis darauf sein, dass man sich auf dem richtigen Weg befindet. Auf dieser Reise sollte ich einen längst vergessenen Ort wiederfinden, der sich im Hinterland von Byron Bay befindet. 

Persönliche Anmerkungen der Website-Autorin

Bei all den vielfältigen Informationen rate ich immer dazu, das Geschriebene mit der eigenen Intuition zu überprüfen. Wir tragen alle die Wahrheit und Weisheit in uns, da in unseren Zellen das Wissen dieser Welt abgespeichert ist. So findet man Textstellen, die in tiefe Resonanz gehen und andere, die das Gegenteil bewirken.

 

Um ein Beispiel zu nennen:

Vor vielen Jahren habe ich von meiner inneren Stimme die Information erhalten, dass Jesus niemals am Kreuz gestorben ist. Mir wurde gesagt, dass er mit Maria Magdalena eine heilige Ehe führte und dass die beiden nach England gegangen sind, nach Glastonbury und von dort aus nach Avalon. Jahre später las ich das Buch „Der Aufstieg von Erde und Menschheit“ von Diana Cooper. Darin beschreibt die Bestsellerautorin genau diesen Umstand. Das hat mich zutiefst berührt. Sie teilt sogar den Namen des Kindes mit, welches von Maria Magdalena empfangen wurde, und das laut Diana Cooper Sarah hieß. 

Nach dem Untergang von Atlantis erforschten die Menschen ihren Freien Willen. Den Preis, den sie dafür zahlten, ging mit einen Verlust einher… sie verloren den Kontakt zu ihrer Seele und ihrem wahren Auftrag. In dem Moment, in dem du dich entscheidest dem freien Willen zu folgen, hörst du nicht mehr auf die Seele. Sobald du jedoch vom Seelenkurs abkommst, lässt dich die Seele dies wissen, zum Beispiel über einen schmerzenden Körper, über Dinge, die in deinem Leben schief laufen und ähnlichen Umständen.

Kritische Anmerkungen:

Es gibt aber auch Teile des Buches, die bei mir nicht auf Resonanz treffen, zum Beispiel dass die Verbrennung von Jeanne d’Arc auf dem Scheiterhaufen eine große Einweihung für die Dame gewesen wäre und ihr einen spektakulären Aufstieg ermöglichte… Ich kann mir vorstellen, dass man die Elemente überwinden kann, also auch das Feuerelement und mit diesem in Einklang geht, aber es würde den Körper dann nicht verzehren. Weiter heißt es, dass es Gottes Wunsch gewesen wäre, dass Jeanne zuvor die französische Armee in den Sieg über die Engländer führte….  so etwas wollen uns auch alle möglichen Filme weiß machen, in denen Kriege verherrlicht werden und es immer darum geht, das einer über den anderen siegt…. und letztendlich die Besiegten ja sowieso die „Schlechten“ waren… Dabei wissen wir heute, dass beide Seiten im Krieg nur verlieren können. Niemand geht aus einem Krieg als Gewinner hervor. Somit können Kriege niemals das Mittel der Wahl für einen Frieden sein.

Auch wird die „Heilige Klara“ als Wegbereiterin vorgestellt, die einen Orden gründete, in dem die Nonnen ein Armutsgelübte ablegen mussten… was vermutlich noch viele Inkarnationen später wirkt. In der heutigen Zeit müssen wir viele solcher Gelübte wieder aufgelösen, um wieder in die Fülle zu gelangen, die ganz natürlich ist. Ich halte es nicht für richtig, anderen Menschen Gelübte abzuverlangen.

Nutze deine eigene innere Resonanz zur Findung der Wahrheit/Weisheit

Nichtsdesto trotz findet man viele wertvolle Hinweise in diesem Buch. Mit der eigenen innerer Resonanz überprüft, können sie viel wertvolles Wissen vermitteln. 

Weitere Notizen:

Jesus ist jetzt der Herr des Karmas für den Achten Strahl = Überbringer der kosmischen Liebe. Sananda ist das höhere Selbst von Jesus. Die Zwillungsflamme von Sananda ist Lady Nada, die Hüterin des Siebten Strahls der Rituale, Zeremonien und der Magie ist und das im neuen Goldenen Zeitalter vorherrschen wird. Sie weißt in uralte Heilmethoden, Heilweisen, Weisheiten und die kosmische Liebe ein. 

 

Die vier Elemente

  • Luft: Einhörner, Luftgott Dom, kleine Übungen werden vorgestellt, wie Blätter bewegen lassen mit Hilfe der Sylphen, die können Wind erzeugen, wenn du die fragst. Auch kann man, meiner Meinung nach, mit dem Element Feuer einen Bund eingehen und sich über andere (auch geistige) Kanäle als dem Atem mit Sauerstoff versorgen lassen.

  • Wasser: Poseidon, Delphine, Wale, Schildkröten, Haie (spirituelle Krieger, sorgen für Ordnung), Rochen von den Pleijaden. Wasser bewahrt die energetische Erringung und gibt sie an uns weiter, wenn wir bereit dafür sind.

  • Feuer: Erzengel Gabriel und Elementarmeister Thot, Salamander. Als Kind habe ich schon immer brennende Kerzendochte ausgedrückt, was ein Zeichen dafür ist, dass man dieses Element beherrschen kann. Es geht sogar soweit, dass man Haus- oder Waldbrände löschen kann, wie der Schimmelreiter. Auch kann man das Licht eines Feuers nutzen, um Wärme und Fröhlichkeit zu verbreiten.

  • Erde: Göttin Gaya, Elfen, Wichtel, Kobolde, Zwerge

Leylines sind Drachenlinien aus rein goldenem Licht, das Nervensystem von Mutter Erde Gaya, welches von dem Meister Thot festgelegt und von den Drachen installiert wurde.