• Heike

Der göttliche Reset

Aktualisiert: 18. Nov. 2021

Einimpfung der Urenergien


der kleine Mayazyklus dauert circa 9 Monate (260 Tage), d.h. die große Aktivierung der Lichtarbeiter erfolgte im März/April 2021, danach im Dez./Jan. und dann wieder im Spätsommer/Herbst 2022.



Über die große Galaktische Zentralsonne

Unser derzeitiger Heimatplanet, die Erde, braucht circa 240.000 Jahre, um sich einmal um das Galaktische Zentrum unseres Universums zu drehen, welches auch als das „Schwarze Loch“ oder die „Schwarze Sonne“ bekannt ist. Eine Umdrehung wird als „Kosmische Ära“ bezeichnet. Aktuell befinden wir uns am Ende der 5. Umdrehung, in der wir eine Art Abschlusstest der 5. Klasse durchlaufen. Danach haben wir die 5. Klasse abgeschlossen bzw. die 5. Dimension integriert. Danach beginnt die 6. Klasse / Dimension.


Alles erscheint immer beides auf beiden Seiten. Wenn man das versteht, versteht man erst die wahrhaftige Botschaft dahinter... das, was wirklich passiert. Die Massenmedien sprechen verschlüsselt. Ist die Rede von Impfboostern, heißt es in Wirklichkeit, wir bekommen gerade hohe Schwingungen / Booster von den Zentralsonnen "eingeimpft"... Der sogenannte "Reset" ist in Wirklichkeit in Göttlicher. Alles ist ein Spiegel. Was sich auf niedrigeren Ebene "nur" spiegelt ist eine Art Illusion, läuft aber auf hoher Ebene wirklich und im positiven Sinne ab.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen